Zur BDP-Website Zur Startseite
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
  Landesgruppe intern
  Aktivitäten
  Mitgliederservice
  Verbandsstruktur
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Aktivitäten der Landesgruppe Mitteldeutschland

 

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie unter "Aktuelles".

Wer will aktiv mitarbeiten?
Wir würden uns sehr freuen, wenn noch mehr Kolleginnen und Kollegen, aber auch Studierende in der Landesgruppe mitarbeiten würden. Bitte melden Sie sich bei unserer Geschäftsstelle (geschaeftsstelle@bdp-mitteldeutschland.de). Wir planen noch viele interessante Projekte, bei denen wir Ihre Mitarbeit brauchen.

 

Veranstaltung zum Thema:  „Die Richtlinienreform: Was bedeutet das für mich und meine Praxis?“

Am 22.04.2017 fand ein Fachvortrag mit Dipl.-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin Juliane Sim in Kooperation mit dem bvvp zum o.g. Thema statt.

 

Berufspraktiker - Tag in Chemnitz

Am 22.04.2017 fand an der TU Chemnitz ein Berufspraktiker - Tag statt. Die Landesgruppe Mitteldeutschland des BDP e.V. war an diesem Tag mit einem eigenen Stand vertreten. Ansprechpartnerin und Standbetreuung war hier ist Dipl.-Psych. Annett Dreßler.

 

Podiumsdiskussion in Erfurt

Unter dem Titel „Wünsche an den Weihnachtsmann: 40 Jahre Psychiatriereform – und immer noch dringender Handlungsbedarf“ fand am 30.November 2016 eine Podiumsveranstaltung unter Beteiligung der Landesgruppe Mitteldeutschland statt.

>>> weitergehende Informationen finden Sie hier <<<

 

Vortragsreihe Wirtschaftspsychologie

Einmal im Quartal findet in einer Kunstgalerie in Dresden (diegalerie, Lousienstrasse 59, 01099 Dresden) ein Vortrag zu einem wirtschaftspsychologischen Thema statt. Inzwischen nehmen regelmäßig ca. 15 Kolleginnen und Kollegen an diesen Veranstaltungen teil. Auch Interessierte außerhalb der Psychologie und Kolleginnen und Kollegen, die nicht Mitglied des BDP sind, sind herzlich eingeladen.

  • 08.06.2017: „Was uns vom Schlafen abhält - Auswirkungen auf die Gesundheit und Lösungen, mehr Schlaf zu bekommen“  - es sprach Referent Tim Feige, Consultario, Dresden, www.consultario.de
  • 16.03.2017: Herr Dr. Uwe Debitz sprach zum Thema „Lehrergesundheit: Schwierigkeiten und Probleme im Schulalltag – Mögliche Lösungsansätze aus arbeitsmedizinischer sowie aus arbeitspsychologischer Sicht“.
  • Am 22.09.2016 sprachen Nadine Yarar und Jasper Machiels vom Lehrstuhl Konsumentenpsychologie der Uni Kiel. Thema: "Wie Verpackungen zum Kauf verleiten"
  • Am 02.06.2016 sprach Dipl.-Psych. Annett Dreßler (Gesunde Karriere Dresden) zum Thema: „Ressourcenorientierte Personalauswahl“.
  • Am 17. März 2016, um 18.00 Uhr sprachen Reva Pasold und Cornelia Maria Fußy der reSOURCE Dresden GmbH zum Thema „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile – Instrumente der Teambildung und Teamentwicklung“.
  • Am 10. Dezember 2015 um 18.00 Uhr sprach  Dipl.-Komm.-Psych. Andreas Krautz zum Thema: Werbepsychologie trifft Marketing
  • Am Donnerstag, den 24. September 2015 um 18.00 sprach Herr Johannes Wendsche (Mitarbeiter der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dresden) zu folgendem Thema: Arbeitspausen gesundheits- und leistungsförderlich gestalten.
  • Am Donnerstag, den 11. Juni 2015 um 18.00 Uhr sprach Frau Dr. Ulla Nagel aus Dresden zum Thema Psychische Gefährdung am Arbeitsplatz.
  • Am 5. März 2015 sprach Frau Dr. Kici vom Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) in Dresden für die Ausbildung von Trainern für die Bildungsarbeit in Unternehmen.

Fachvorträge und Mitgliederversammlungen

29.06.2017: Mitgliederversammlung und Fachvortrag mit Dipl.- Psych. Claudia Rockstroh und Dr. Ulrich Winterfeld über die Arbeit der Landesgruppe mit Studenten der Universitäten und Hochschulen Mitteldeutschlands. Dipl.-Psych. Juliane Sim sprach über die Auswirkungen der Richtlinienreform in der Praxis und zeigte Vor- und Nachteile auf. Anschließend Bufett mit anregenden Speisen und Diskussionen zum Thema.

Entlastung und Verabschiedung der Vorstandsmitglieder Juliane Sim und Sebastian Jugert. Neuwahl (in Abwebenheit) von Dr. Kati Masuhr als neues Vorstandsmitglied.

16.03.2017: Landesgruppentreffen und Fachvortrag mit Dipl.-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin Juliane Sim in Kooperation mit dem bvvp zum Thema „Die Richtlinienreform: Was bedeutet das für mich und meine Praxis?“.

Am 09.06.2016 fand in Leipzig die Veranstaltung "Die Olympischen Spiele aus den verschiedenen Perspektiven der Psychologie" mit anschließender Mitgliederversammlung statt. Herr Dr. Reimann stellte seine Studie "Der Bedarf an sportpsychologischer Unterstützung" vor, Frau Liesenfeld referierte über "Die Vor- und Nachbereitung der Olympischen Spiele - Besonderheiten aus sportpsychologischer Sicht". Beide Themen wurden lebhaft diskutiert. In der anschließenden Mitgliederversammlung wurden neben den Berichten des Vorstandes (Tanja Schuck) und des Cassier (Marlen Rahnfeld) die Delegierten der DK für den Zeitraum 2017 - 2019 gewählt. Nähere Informationen und Bilder zur Veranstaltung finden sie hier.

Am 29.Oktober 2015 fand ein Fachvortrag über Coaching (Frau Siegl) und eine Mitgliederversammlung der Landesgruppe und des VPP-Landesfachverbandes in Dresden statt. Ein neuer Landesvorstand wurde gewählt und eine neue Landesgeschäftsstelle bestätigt. Herr Dr. Winterfeld wurde von seinen Verpflichtungen als Landesvorsitzender und Geschäftsstellenleiter entbunden. Wir bedanken uns herzlich für die geleistete Arbeit.

Öffentliche Vortragsveranstaltung in Chemnitz

Am 21. September 2015 fand um 18.00 Uhr in der Schönherr Fabrik, Schönherrstrasse 8, 09113 Chemnitz eine öffentliche Vortragsveranstaltung statt.
Thema: Psychologie in Beratungsstellen – Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis
Referentin: Dipl.-Psych. Katja Zetzsche, Leiterin einer Beratungsstelle

Öffentliche Vortragsveranstaltung in Erfurt

Am 3. Juni 2015 fand um 18.00 Uhr in der Akademie für Psychotherapie Erfurt eine öffentliche Vortragsveranstaltung statt.
Thema: MBSR Achtsamkeit und Stressbewältigung – mehr als eine Methode
Referentin: Martina Kneis (Berlin) MBSR-Trainerin
Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung gab es Fortbildungspunkte der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer.
Info: anke.weismantel@gmx.de

Delegiertenkonferenz des BDP


Am 10./11. Mai 2014 fand in Hamm (Westfalen) die Delegiertenkonferenz des BDP statt. Zu dieser Konferenz hat die Landesgruppe gemeinsam mit dem VPP einen Antrag gestellt für die Gründung einer Arbeitsgruppe, die sich mit der Frage befassen soll, wie auch Master-Absolventen fachspezifischer Psychologie-Studiengänge in den BDP integriert werden können. Da allein in Mitteldeutschland in Stendal, Wernigerode, Halle, Erfurt, Gera, Dresden (DIU) und Görlitz solche Ausbildungen angeboten werden, ist eine Diskussion der Mitgliedschaft im BDP längst überfällig.

 

Arbeitsgruppe Sportpsychologie


Die von unserer Landesgruppe für den gesamten BDP initiierte Fachgruppe Sportpsychologie hat am 21. Februar 2014 in Berlin ihren ersten „Tag der Sportpsychologie“ mit großer Resonanz durchgeführt. Einen Bericht über diese Veranstaltung gibt es in Report Psychologie 4/2014, S. 179-180. Die Fachgruppe hat sich der Sektion Wirtschaftspsychologie des BDP angeschlossen. Wer in der Fachgruppe aktiv mitarbeiten möchte, wende sich bitte an Tanja Schuck (schuck@tasccoa.de).

Landesgruppentreffen 2013
Am 7. November haben wir in Dresden ein sehr erfolgreiches Landesgruppentreffen mit drei Workshops und 35 Teilnehmern durchgeführt. In der anschließenden Mitgliederversammlung wurde Tanja Schuck zur Delegierten der Landesgruppe für die Delegiertenkonferenz des BDP gewählt, Claudia Rockstroh und Jens Schwenke zu Ersatz-Delegierten. In Report Psychologie Heft 1/2014  gibt es auf Seite 35 einen Bericht über diese Veranstaltung.